Hinweis:
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern auf den nachfolgenden Seiten die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung. 

Sozialarbeit an der Schule

Ein paar Gedanken zur Sozialarbeit an der Schule

„Die Aufgabe der Schule ist es, das GELINGEN zu organisieren, nicht das Misslingen zu dokumentieren…“    
                                                                                                                                                                                                      Otto Herz

Hierzu möchte ich meinen Beitrag leisten. Meine Aufgabe sehe ich im wohlverstandenen Interesse für all Diejenigen zu handeln, welche Hilfe im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe im Kontext Schule benötigen. Schule ist für mich nicht nur Lern-, sondern auch Lebensort. Somit ist es stets Ziel, ganzheitlich und transparent zu arbeiten, vertrauensvoll und neutral.  

Ihr und Euer
Herr Klabunde

Für wen?

Für Sie und Dich als Schüler:

Ich bin grundsätzlich für Sie und Euch da. Ich nehme mir Zeit für Gespräche, höre zu und kläre. Ich helfe bei der Suche nach Lösungen, wenn es in der Schule allgemein oder mit Freunden mal klemmt. Gibt es Sorgen mit Mitschülern, Lehrern  oder Probleme in der Familie – bei all dem und vielem mehr möchte ich mit Ihnen und Euch gemeinsam versuchen, diese zu lösen.


Habt den Mut und sprecht mich an.
Seien Sie mutig – wagen Sie den
ersten Schritt.

Für Sie als Pädagogen und Kollegen:

Ich biete Ihnen meine Unterstützung an. Über das Begleiten von Elterngesprächen, das Koordinieren von Fallbesprechungen bis hin zur Zusammenarbeit mit der Schulleitung kann ich kollegiale Unterstützung leisten und Sie bei der Findung von Ideen und Lösungen beraten. Dies ebenso in der Begleitung in Teamrunden, bei der Vorbereitung und Durchführung von Präventionsarbeit bis hin zur ganz persönlichen Beratung. Arbeiten Sie mit mir gern lösungsorientiert. Durch eine lebendige Netzwerkarbeit erfahren Sie unkompliziert Hilfe.

Fordern Sie sich konkrete Hilfe ein.
Ich bin für Sie da.

Für Sie als Eltern:

Als Sozialarbeiter nehme ich Sie in Ihrer Lebenswelt wahr und beschränke meine Hilfe nicht nur auf Probleme mit oder an der Schule. Ich unterstütze und berate Sie bei Sorgen und Problemen in der Familie sowie bei Herausforderungen im familiären Umfeld. Hier kann ich auf ein sehr gutes Netzwerk an Begleitung, Stützung und Hilfsangeboten zugreifen. In Krisengesprächen stehe ich Ihnen aktiv zur Seite.

Ich schaffe es, für Sie viele Türen zu öffnen.
Sprechen Sie mich an.

 

 

 

Ansprechpartner:


Herr Klabunde    
Mitarbeiter des
Landkreises Uckermark

 

 

Kontakt:


Telefon:          03987 / 20 86 - 216
Mobil:             0151 / 40 66 47 38
Mail:               thomas.klabunde(at)stephanus.org